Sie sind hier: Home » How to » - Vintage Make up

How to - Vintage Make up



Das Rockabella Make-up besticht mit Schlichtheit.
Es gibt 5 Dinge die in keinem Schmiktäschen fehlen darf.

- Wimperntusche

- Eyeliner

- Roten Lippenstift

- Roten Lipliner

- Puder

-> Das ist alles, mehr braucht es für ein Vintage Make up nicht

Ganz wichtig ist, alles muss gepflegt sein.
Die Augenbrauen werden gezupft, in Form gebracht und nachgezogen. Und bitte, lasst eure Augenbrauen leben und zieht nicht einen ganz dünnen Strich, das war zwar in den 1930gern Mode aber von 1940 - 1960 wurde die natürliche Form erhalten 

Der Eyliner kann in verschiedenen Arten und Formen aufgetragen werden, probiert es am besten in einer ruhigen Minute aus was euch am besten steht und für euch einfach ist.
Eines der tollen Dinge der heutigen Zeit es gibt viele verschiedene Varianten von Eyelinern, flüssigen, wie ein Filzstift, Gel, der klassische Kajalstift. Für welchen ihr euch entscheidet hängt davon ab was euch am besten in der Hand liegt.

Wimperntusche gehört einfach zu einem dramatischen Augen-Make up dazu. Wenn dir dieser tolle Schwung der Wimpern nicht von Natur aus gegeben ist, formt die Wimpern zuerst mit einer Wimpernzange vor und dann los mit der Tusche, aber "Fliegenbeine" will keiner sehen, also nicht übertreiben.

"Rote Lippen soll man küssen, denn zum küssen sind sie da"
Je nach Haut Ton steht dir ein anderer Rotton, da hilft nichts anderes als ausprobieren und frag eine Freundin die ehrlich mit dir ist welche Farbe am besten harmoniert.
Lippenstift ohne Lipliner wird dir innerhalb kürzester Zeit verschmieren. Also zuerst die Lippen pudern, mit Lipliner umranden, Lippenstift auftragen, Kosmetiktuch zwischen die Lippen klemmen, nochmals Lippenstift nachtragen, einen Finger in den Mund nehmen Lippen schließen und den Finger rausziehen, das verhindert Lippenstift auf den Zähnen.

Und fertig ist das Make up

Das Buch "Reto Makeup" von Lauren Rennells kann da sehr weiterhelfen