Sie sind hier: Home » How to » - Vintage Kleidung

How to - Vintage Kleidung


alles handgemacht

Wo bekommt man diese Kleider her? Die Frage die wir uns wohl alle am Anfang gestellt haben.

Ja, jetzt im Moment ist der Vintagestil gerade wieder Mode, aber wie lange?

Eine der Besten Adressen im Netz ist TopVintage.de auf dieser Seite aus den Niederlanden findet ihr Kleidung die dem Namen Vintage gerecht wird, denn nicht alles was Punkte hat ist auch Vintage.

Auch hier gibt es natürlich Unterschiede. Aber wir verfechten, jeder soll den Look tragen in dem er sich in diesem Moment wohl fühlt. So ist es mal eine  Jeans, ein T-Shirt, einen Tellerrock, eine Collagejacke, eine Schluppenbluse,…

Vor allem haben die Schnitte dieser Zeit eines gemeinsam, sie sind feminin, betonen Kurven, ohne nackt oder billig zu sein.

Eine tolle Adresse vor allem für Jeans ist der Shop Rockabilly Rules von der Marke Rumble59

Da vieles aber nicht erschwinglich ist oder auch einfach nicht genau das was wir uns vorgestellt haben, haben wir begonnen viele unserer Kleider selber zu nähen, eine kleine Auswahl seht ihr auf dem Bild. Die Schnitte für die Kleider erstellen wir mittlerweile selbst.

Schnitte für Klamotten findet ihr bei Burda oder auch bei Envogue. Man kann aber auch bei uns mal anfragen 

Super Schnittmuster und Nähanleitungen gibt es im Buch „Gerti’s new Book for better sewing“ von Gretchen Hirsch

Was einen Look perfekt macht sind natürlich Accessoirs wie Gürtelschnallen, Hosenträger, Handtaschen, Schuhe und Schmuck. Das darf nicht fehlen!